Rafting: Wahnsinn!

Nadja: happy. Philipp: skeptisch.
Nadja: happy. Philipp: skeptisch.
Down or up?
Down or up?
Walking?
Walking?
Ekel?
Ekel?
Runter, rein, tiefer, nass, nasser, rauf, Luft holen.
Runter, rein, tiefer, nass, nasser, rauf, Luft holen.
Kommando: DOWN – alle in Deckung.
Kommando: DOWN – alle in Deckung.

Rafting – so viel besser als erwartet! Das erste Mal und natürlich große Skepsis gegenüber allzu touristischen Unternehmungen. Aber die große Überraschung: Wahnsinn. Und die Ami-Mädels bei uns im Boot mussten sogar zugeben, dass das Rafting in Virginia nichts dagegen war. 90 Minuten paddeln, den Guide-Kommandos folgen, Augen auf und eigentlich immer Mund zu. Gleich zu Beginn wurden wir einmal absichtlich an einem Felsen über Board katapultiert, dann schnell Beine flußabwärts und auf Hilfe warten. Zwischendurch ein Sprung an einer zu steilen Stelle. Der Temperaturunterschied zwischen kaltem Flußwasser und adrenalingetränktem Körper war entsprechend hoch.