Amazonas, Kolumbien

Es beginnen 9 Tage Full Service.
Es beginnen 9 Tage Full Service.

Im Amazonas hatten wir neun Tage festes Programm. Unsere erste Unterkunft ein Floß-Haus auf der kolumbianischen Seite. Nach einer kurzen Tour durch den Wald vor Sonnenuntergang gab’s Abendessen und uns wurde gesagt, dass um vier Uhr morgens ein großes Schiff vorbei fährt und es dann kurz sehr schaukelt. Frühstück um sieben. Der Schlaf in ungewohnter Umgebung ist eher leicht. Kurz nach fünf geht die Sonne auf, dann wird man wach, um neun Uhr abends war aber auch das Licht aus (wenn man nicht schon vorher einschläft). Später lernten wir noch: Strom gibt es im Wald abends zwischen sechs und neun, fürs Licht und zum Laden der Akkus.
Die Morgensonne und Morgenluft kommen einem kurz kühl vor, die kalte Dusche unter halbfreiem Himmel tut gut, unter dem Moskitonetz waren
30 Grad und alles ist immer klamm und trocknet nie. Frühstück top. Immer
und zu allem gibt es gebratene Bananen, lecker.